Kleiner Rückblick auf die Jugend vor dem Saisonende

Die große Stärke des SVD ist seit vielen Jahren auch die erfolgreiche und gute Jugendarbeit, die es auch bis auf wenige Ausnahmen erlaubt in fast allen Jahrgängen eigene Jugendmannschaften im Spielbetrieb teilnehmen zu lassen. Insgesamt stellt der SVD 11 Jugendteams, dazu kommen noch F-Jugend und Bambinis. Deshalb ist soll auch die Leistung der Jugend ncoh kurz beleuchtet werden.

Trotz personell sehr angespannter Lage kämpften sich die B und A Jugend mehr oder weniger gemeinsam durch die komplette Saison. Spielabsagen, Verlegungen und Spiele ohne Auswechselspieler waren die Regel und trotzdem konnte man immer wieder zeigen, dass man eigentlich mit fast allen Teams mithalten kann. In einer Staffel, in der nur drei Nicht-SGs antreten steht die A Jugend auf Platz 6, kann aber noch mindestens einen Platz gut machen bei entsprechenden Ergebnissen. Die B-Jugend mit einem Kader von nur 13 Spielern zeigte immer wieder gute Leistungen, konnte sich aber bisher nicht mit wenigstems einem Punkt belohnen. So steht man aktuell auf dem 8. und letzten Platz. Trotzdem Respekt für ein absolut schwieriges Jahr für Trainer und Mannschaft.
Etwas erfolgreicher konnte sich die C Jugend präsentieren. Unter anderem mit einem Unentschieden gegen den Meister Radolfzell sicherte man sich 2 Spieltage vor Schluss Platz 6 und kann in der 10er Staffel auch noch den Tabellenfünften aus Aach-Eigeltingen ein- bzw. überholen.

Die beiden D Jugenden spielen in unterschiedlichen Staffeln und konnten dort mehr als achtbare Ergebnisse erzielen. Vor den letzten Spieltag rangiert die D1 auf Platz 4 in der Tabelle Mit einem Sieg gegen Tabellenführer Pfullendorf könnte man nicht nur entscheidend in die Meisterschaft eingreifen, sondern auch selbst noch auf Platz 3 springen. Ebenfalls einen Platz gut machen könnte die D2 am letzten Spieltag gegen den direkt vor ihm in der Tabelle auf Platz fünf stehenden SV Bermatingen.

In der zweigeteilten Runde der E-Jugend (nach der Vorrunde werden zwei Staffeln in zwei neue Staffeln geteilt um gleich starke Teams zusammen spielen zu lassen), steht die E1 nach dem „Hinrundentitel“ aktuell auf Platz 3 und könnte mit etwas Glück noch auf Platz 2 rutschen. Die E2 hat einen Spieltag vor Ende noch mächtig Konkurrenz um Platz 5 und nur ein Sieg würde diesen wohl vor den 3 dahinter liegenden Teams absichern.

Die B-Mädels sicherten sich wie bereits berichtet den Bezirkspokal und können am Wochenende noch die Meisterschaft zum Double sichern. Der ganze SVD drückt natürlich die Daumen.

Die C1 Mädels durften im Gegensatz zu der C2 kräftig Punkte sammeln und können mit einem Sieg im abschließenden Spiel gegen Owingen Platz zwei hinter Meister Zizenhausen klar machen. Die C2 spielt in der selben Staffel außer Konkurrenz, gewann jedoch ebenfalls einen Großteil ihrer Spiele.

Bei den jüngsten Damen im Verein spielte man in der überschaubaren 6er Staffel drei Mal gegen jeden Gegner und belegt einen Spieltag vor Schluss Platz 4.
Der SVD ist stolz auf alle Jugendteams und die tolle Arbeit der vielen vielen Jugendtrainer, nicht auch zuletzt die der Kleinsten, die noch nicht im Spielbetrieb teilnehmen wie F Jugend und Bambinis

Finale der B-Juniorinnen gegen Hegauer FV 2

Spannender könnte eine Saison nicht enden. Im letzten Spiel ist der Tabellenzweite Hegauer FV 2 zu Gast in Obersiggingen.

Die SG DTal Salem Mädels haben einen Punkt Vorsprung und somit würde ein Unentschieden zur Meisterschaft reichen.

Das wird jedoch gegen die Hegauer Mannschaft sehr schwer, denn es wird mit großer Wahrscheinlichkeit die Oberliga-Mannschaft antreten. Da es in der Kreisliga ohne Aufstiegsregelung keine Stammspielerregelung gibt, werden wir uns auf einen schweren Brocken vorbereiten.

Das Spiel findet am Samstag, 9.Juni um 15 Uhr im Kneissler-Stadion in Obersiggingen statt

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer und Unterstützung.

C-Juniorinnen Rückrunde 2017 / 2018

Eine tolle Rückrunde der Saison 2017 / 2018 spielen die beiden C-Juniorinnen-Mannschaften der SG Deggenhausertal-Salem.

Die weitestgehend aus dem älteren Jahrgang 2003 gebildete C1 festigte mit drei klaren Siegen bei einem Unentschieden und einer Niederlage den momentan dritten Platz in der Tabelle. Die in der Hinrunde oft noch mangelnde Chancenverwertung konnte deutlich verbessert werden und so winkt am Ende der Saison vielleicht noch die Vizemeisterschaft.
Die aus dem jüngeren Jahrgang 2004 bestehende C2 musste in der Winterpause mit der Rückstufung in der Staffel auf „ohne Wertung“ einen herben Schlag hinnehmen. Als sensationelle Reaktion darauf konnte die viel gefeierte Hallen-Bezirksmeisterschaft gewonnen werden. Völlig unbeeindruckt zeigt sich die Mannschaft auch in der Rückrunde.

Vier Siege ( 9:1 gegen Konstanz, 7:0 in Worblingen, 4:2 gegen Stockach und 7:2 in Immenstaad ) bei einem Unentschieden in fünf Spielen, eine tolle Bilanz und damit beste Rückrundenmannschaft bis jetzt. Mit langen, präzisen Pässen aus der Abwehr und pfeilschnellen Stürmerinnen gelingen dabei häufig überfallartige Kontertore. Höhepunkt war sicherlich der erneute Sieg mit 4:2 im heimischen Kneissler-Stadion gegen den Spitzenreiter und bereits feststehenden Bezirksmeister FSG Stockach-Zizenhausen. Hier nochmal ein großes Lob an alle beteiligten Spielerinnen.

Nach den Pfingstferien stehen für beide Mannschaften noch zwei Punktspiele an. Diese wollen wir natürlich siegreich gestalten. Danach freuen wir uns auf einige Sommerturniere und besonders auf die WM 2018.

7:0 Sieg gegen TSV Aach-Linz

Im vorletzten Spiel haben die B-Mädels der SG an die guten Leistungen der letzten Spiele angeknüpft.
Bereits nach 3 Minuten erzielte Kathi Stegmaier das 1:0. Franzi Felix und Giulia Romano und Teresa Prosen legten nach zum 4:0. Mit einem Doppelpack von Kathi ging`s mit 6:0 in die Pause.

In der 2. Halbzeit haben die Mädels ein bisschen Druck raus genommen und die gute Torhüterin vereitelte weitere Tore.
Kathi krönte ihr gute Leistung mit dem 7:0 kurz vor dem Schlusspfiff.

In Summe wieder ein gutes Spiel der SG Mädels, bei denen wieder 2 C-Mädels mitgespielt haben.
Nun haben wir Pause bis zum 9.6. und dann findet das „Endspiel“ gegen den Hegauer FV statt.

Spiel der zweiten Mannschaft abgesagt

Das Spiel der zweiten Mannschaft am morgigen Sonntag gegen Immenstaad wurde abgesagt. Es wird evtl am kommenden Dienstag nachgeholt. Weitere Infos folgen.

B-Mädels erneut Pokalsieger

Im Finale am Vatertag mussten die Fans sehr lange zittern, ehe Teresa Prosen in der dritten Minute der Nachspielzeit das entscheidende 1:0 erzielen konnte und die Mädels damit zur Titelverteidigung schoss.
Der SVD gratuliert Trainer Willi Prosen, dem Betreuerteam und seiner Mannschaft ganz herzlich zu diesem erneuten Pokalsieg!

Josef Mutter Jugendtage

Die Jugendabteilung des SV Deggenhausertals veranstaltet am 23. und 24.6. wieder seine traditionellen Josef Mutter Jugendtage mit Turnieren in verschiedenen Altersklassen.
Für die D-Jugend und die D-Mädchen sowie C-Mädchen wären noch Plätze frei damit ein schönes Teilnehmerfeld zusammen kommt.

Die offizielle Anmeldung gibt es hier als PDF

B-Mädels siegen weiter!

In einem sehr guten Spiel der SG Mädels gab es einen 9:2 Sieg gegen die FSG Zizenhausen!
Bereits nach 1 Minute erzielte Giulia Romano den 1:0 Führungstreffer. Teresa Prosen erhöhte nach einer Viertelstunde auf 2:0.
Durch tolle Kombinationen erhöhten Giulia und Teresa auf 4:0.
In der 2.Hälfte ging`s es gleich richtig gut weiter – Giulia schnürte einen Doppelpack. Der Gastgeber erzielte das 1:6.
Das Geburtstagskind Franzi Felix krönte ihre gute Leistung mit dem 7:1. Teresa traf nochmals doppelt und auch Hanna Felix trug sich in die Torschützenliste ein, allerdings traf Sie in das eigene Tor.
Mit dabei waren auch wieder Nele und Lena von den C-Mädels. Tolles Spiel, tolle Leistung!

Am Donnerstag geht’s nun um den Bezirkspokal gegen den FC Uhldingen.
Spielbeginn ist um 13:30 Uhr in Radolfzell – Fans, Eltern, Spielerinnen – auf geht’s nach Radolfzell!

1:0 Sieg der B-Juniorinnen gegen FC Uhldingen

In einem spannenden und gutem Spiel haben die 9 Mädels aus Uhldingen stark dagegen gehalten!
Da mussten sich die SG Mädels kräftig ins Zeug legen.
Durch ein paar tolle Aktionen spielten sich die SG Mädels Chancen heraus, die von der guten Torhüterin gehalten wurden.
Obwohl FC Uhldingen ohne Auswechselspielerinnen angetreten sind, war die Abwehr kaum zu knacken.
Durch einen satten Schuss von Kathi Stegmaier kurz vor Schluss gewannen die SG Juniorinnen verdient mit 1:0!

Gegen den FC Uhdlingen findet das Bezirkspokalspiel am 10.05. in Radolfzell statt.
Davor geht’s am Freitag zur SG Zizenhausen.

B-Mädchen im Bezirkspokalfinale

Die B-Juniorinnen der SG treffen am 10.05. um 13:30 Uhr auf den FC Uhldingen.
Das Spiel findet beim Nordstern Radolfzell statt.

Uhldingen setzte sich mit 1:0 n.V. gegen den FC Überlingen durch.

Am Sonntag, 29.04. treffen die beiden Mannschaften zum Rundenspiel aufeinander.

Spielbeginn ist 11 Uhr in Neufrach.