Einstellung des Spiel- und Trainingsbetrieb

UPDATE: Mit der heute Nacht (18.03.) herausgegebenen Verordnung bleiben die Sportanlagen bis einschließlich 19.04. gesperrt. Außerdem wird der Spielbetrieb seitens des SBFV ebenfalls bis zu diesem Datum nicht fortgesetzt.

UPDATE: Die Sportanlagen sind vorerst bis einschließlich 03.04. für jegliche Art der Nutzung gesperrt. Wir bitten alle dieses Gebot auch einzuhalten! Alle aktuellen Infos finden sie auf www.deggenhausertal.de

Liebe Fußballerinnen und Fußballer, Mitglieder, Eltern, Fans und Gönner des SVD

nachdem heute morgen der komplette Spielbetrieb im südbadischen Gebiet (bzw. der bundesweite Amateurfußball) eine Pause bis vorerst 31.3. verordnet bekommen hat und wir neue Empfehlungen der Gemeinde erhalten haben, haben wir beschlossen, den Spielbetrieb (auch Freundsschaftsspiele, Abschlussfeste etc.) UND Trainingsbetrieb bis auf Weiteres einzustellen. Diese Regelung gilt für Aktive, AH sowie natürlich die Jugendabteilung, d.h. den gesamten Spielbetrieb.

Wir werden uns dann je nach Entwicklung wöchentlich für weitere Maßnahmen entscheiden und diese dann den Mitgliedern und Trainern mitteilen.

Es war eine sehr harte Entscheidung, doch sehen wir als Vorstandschaft aktuell keine andere Möglichkeit den Empfehlungen von Gemeinde und Verband und unseren gesellschaftlichen Pflichten als größter Verein der Gemeinde nachzukommen. Außerdem sind wir der Meinug, dass das Sportliche (sofern dies dieses Jahr überhaupt noch eine tragende Rolle spielen sollte) aktuell in den Hintergrund gedrängt werden muss. D.h. auch, dass sofern keine anders-lautenden Information seitens des Vereins publiziert werden, bleibt diese Regelung in Kraft

Wir hoffen auf euer Verständnis und versorgen euch mit Information sobald vorhanden.

Alle Infos bzgl. Spielbetrieb findet ihr auch auf der SBFV Seite.

Wenn es Fragen gibt kann man sich jederzeit per vorstand@sv-deggenhausertal.de oder per Mobiltelefon an mich gewendet werden.

Im Namen der Vorstandschaft:
Benedikt Caspari
1. Vorsitzender SV Deggenhausertal

Absage Bockbierfest

Nach Rücksprache mit der Gemeinde und weiteren Behörden haben wir schweren Herzens die Entscheidung getroffen, deren Empfehlungen zu folgen und die Veranstaltung abzusagen. Wir hoffen euch spätestens in 2021 wieder in der ASH in Wittenhofen begrüßen zu dürfen!

Ein toller Erfolg zum Abschluss der Hallensaison in Radolfzell

Am 29.02.2020 lud der BSV Nordstern Radolfzell zu seinem 1. Mrs. Sporty Cup in die Unterseesporthalle ein.

Mit einem 4. Platz beim Escad Reuter Cup in Pfullendorf und einem 5. Platz bei den Hallenbezirksmeisterschaften musste man jetzt nicht unbedingt damit rechnen, dass man in Radolfzell einen der vorderen Plätze erreichen würde.

In den Gruppenspielen zeigten die Spielerinnen der SG Salem allerdings das am heutigen Tag mit ihnen zu rechnen war. Mit Siegen gegen KN-Wollmatingen (2:1), Radolfzell ( 1:0 ) und einem Unentschieden gegen SpVgg Aldingen ( 1:1 ) erreichte man als Gruppenzweiter souverän das Halbfinale.

Im Halbfinale traf man auf den FC Wittlingen, der in der Gruppe A souverän den ersten Platz belegte und der von vielen Zuschauern schon vorab als Turniersieger genannt wurde. In einem für die Zuschauer spannenden Spiel und einer super kämpferischen Leistung, setzten sich die Mädels der SG Salem verdient mit 3:2 durch.

Die meisten Mädels waren mit dem was jetzt folgen sollte, total überfordert und konnten gar nicht glauben, dass sie in einem Endspiel standen. Im Finale traf man wieder auf die  SpVgg Aldingen, gegen die man in der Gruppe schon unentschieden gespielt hatte. Die SG Salem präsentierte sich in diesem Endspiel von ihrer besten Seite. Angriff auf Angriff rollte auf das Aldinger Tor zu und vor dem eigenen Tor brannte so gut wie nichts an.

Leider vergab man einige hochkarätige Torchancen und so stand es nach regulärer Spielzeit 0:0. Das Neunmeterschießen musste die Endscheidung bringen, das die SG Salem glücklich mit 5:4 gewann und dadurch Turniersieger beim 1. Mrs. Sporty Cup wurde.

Die erfolgreiche Mannschaft der SG Salem/Deggenhausertal

Ein großes Kompliment an die Mannschaft, die bei diesem Turnier gezeigt hat, was alles möglich ist, auch gegen stärkere  und unbekannte Gegner!

Die erfolgreiche Mannschaft: Lena Kaplan, Julia Raible, Louisa Stehle, Fabienne Löhle, Laura Frick, Lisa Wagner, Melina Baumgartner

Weihnachtsfeier D-Jugend

Man muss die Feste feiern wie sie fallen. Und manchmal auch zu ungewöhnlichen Zeiten. So kam es, dass die diesjährige Weihnachtsfeier der D-Jugend in zwei Etappen gefeiert wurde. Fast schon obligatorisch ging die erste Etappe mit dem ersten Vorbereitungstraining in der Halle und anschließender Pizzaverkostung im Vereinsheim zu Ende.

Auch dieses Jahr gab es wieder tolle T-Shirts für alle Jugendmannschaften!

Die eigentliche Königsetappe sollte jedoch erst im Februar folgen. 
Am 15.2.2020 wurde die gesamte D-Jugend von der HSG Konstanz zum Handballspiel der zweiten Bundesliga gegen Eisenach eingeladen. Dank auch sehr spontaner elterlicher Fahrunterstützung konnten wir kurz vor Spielbeginn unsere Plätze hinter den Handballschlachtenbummlern einnehmen. Die Stimmung in der Halle und unter den Kindern war sehr gut und als wir dann auch noch vom Stadionsprecher offiziell genannt wurden stand einem SuperAbend nichts mehr im Weg. Die Jungs der HSG taten ihres dazu und gewannen das Spiel gegen Eisenach ungefährdet. Letztlich dann doch schon etwas müde ging es über den Bodensee wieder zurück in heimische Gefilde wo jetzt mit Eifer an den Vorbereitungen der kommenden Rückrunde gearbeitet wird.

In diesem Sinne möchten wir uns nochmal ganz herzlich bei der Fa. HSM und Familie Schwelling für die Shirts, der HSG Konstanz für die Freikarten und den tollen Abend und bei den fahrenden Eltern bedanken.

Eure D-Jugend.

Boxkampf in der ASH Wittenhofen

Im Jahr 2020 findet wieder einmal ein Länderkampf im Boxen in der Alfons-Schmidmeister Halle in Wittenhofen statt. Der SVD lädt alle sportbegeisterten Besucher ganz herzlich ein.

Vorbereitung Damen

Auch die Damen starten in Bälde wieder mit der Vorbereitung auf die Rückrunde

Thomas Gäng im Club 100

Nach der Ernennung zum Ehrenmitglied wurde Thomas Gäng an der Weihnachtsfeier des SVD ganz offiziell in den Club 100 des DFB aufgenommen! Wir gratulieren ganz herzlich zu dieser Auszeichnung und sagen nochmals vielen vielen Dank für über 3 Jahrzehnte Jugendarbeit!

Meldung des SBFV

Skatturnier

Der SVD veranstaltet auch in diesem Jahr wieder das inzwischen 6. Skatturnier im Sportheim in Obersiggingen.
Wann: Samstag  18.01.2020 – 14 Uhr Start
Wo: Sportheim des SVD in Obersiggingen

Anmeldung und weitere Informationen gibt es bei
Peter Hatzing
(0 75 55) 57 80
oder per Email an admin@sv-deggenhausertal.de

Vorbereitung Winter

Die Vorrunde ist erst seit dem vergangenen Wochenende abgeschlossen, trotzdem steht der Vorbereitungsplan der Aktiven schon bereit.

Ehrungen für Jonas Jehle und Herbert Kopp

Herbert Kopp wird von Peter Hatzing für 15 Jahre Arbeit im Förderverein geehrt
Joans Jehle erhält ein Fair Play Urkunde von Bezirksvorsitzenden Konrad Matheis

Bei allen negativen Berichten über den Fußball gibt es immer noch die Wertschätzung für Fair Play im Sport. Der DFB hält alle Vereine, Funktionäre und Schiedsrichter an, besondere Fair Play Momente oder Gesten zu melden. So geschehen im Pokalspiel der ersten Mannschaft des SVD gegen den TuS Immenstaad, als Spieler Jonas Jehle den Schiedsrichter darauf hinwies, dass dem gerade gepfiffenen Elfmeter kein Foulspiel an ihm voranging und der Schiedsrichter somit die Fehlentscheidung korrigieren konnte. Als Dank erhielt er die Fair Play Urkunde des DFB und die persönliche Gratulation vom Vorsitzenden des Bezirks Bodensee Konrad Matheis.

Bereits in der Generalversammlung am 15.11. wurden verdiente Mitglieder des SVD geehrt. Da Herbert Kopp terminlich verhindert war, wurde diese ebenfalls vor dem Spiel am vergangenen Sonntag nachgeholt. Förderverein-Vorstand Peter Hatzing bedankte sich bei Herbert Kopp für 15 Jahre als Schriftführer des Förderverein des SV Deggenhausertal e.V.
Der Verein gratuliert ebenfalls ganz herzlich zu den beiden Auszeichnungen und sagt herzlichen Dank an beide Mitglieder!